Martin Kubetz
Komposition

Martin Kubetz

Komposition RONJA RÄUBERTOCHTER

Martin Kubetz, geboren 1970 in Landshut, ist seit über 30 Jahren als Multi-Instrumentalist und Sänger auf der Bühne aktiv. Schon in jungen Jahren erhielt er klassischen Klavier- und Gitarrenunterricht und schrieb eigene Lieder. Zahlreiche weitere Instrumente hat er sich selbst angeeignet (u.a. Akkordeon, Querflöte und Irische Bouzouki) sowie fundierte Ausbildungen in Pop-Gesang und Arabischer Laute genossen. Erst 1997, nach Abschluss seines Pädagogikstudiums an der Universität Regensburg, entschied er sich für eine Musikerlaufbahn. Es folgten über 700 Auftritte in verschiedensten Formationen und Stilen, darunter eine Leonard-Cohen-Soloshow, sowie zwei CDs mit eigenen Liedern in deutscher Sprache. 

Im Jahr 2014 schrieb er erstmals Theatermusik für das Kulturmobil des Bezirks Niederbayern. Seitdem wurde er fast jedes Jahr wieder engagiert, darunter für Inszenierungen von Tartuffe und Indien. Außerdem komponierte er u.a. die Musik für Nils Holgersson am Staatstheater Wiesbaden 2019, Cyrano von Bergerac am Landestheater Oberpfalz 2020 und Der Wunschpunsch am Theater Erfurt 2021. Kubetz verfasst auch die Liedtexte zu seinen Arbeiten selbst und ist zudem als Theatermusiker und Darsteller aktiv. Mit den wild-archaischen Klängen zu Ronja Räubertochter gibt er sein Kompositionsdebüt bei den Schlossfestspielen Ettlingen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert