Lukas Mayer
Sid Sorokin

Lukas Mayer

7 ½ CENT – THE PAJAMA GAME | Sid Sorokin

DIE DREIGROSCHENOPER | Filch

Lukas Mayer kommt aus Augsburg und entdeckte schon als Kind seine große Leidenschaft für Theater und Musik. 

Er studierte 2017 Musical an der Folkwang Universität der Künste und feierte schon 2018 sein professionelles Debut mit „West Side Story“ an der Oper Dortmund. Außerdem konnte man ihn während seiner Ausbildung in „Bonifatius“ auf dem Domplatz in Fulda, sowie als Solist in „Boys don’t cry and girls just wanna have fun“ des Düsseldorfer Schauspielhauses erleben. 

2019 gewann Lukas beim Bundeswettbewerb Gesang Berlin den 1.Preis in der Sparte Musical/Chanson und wurde mit einem Jahresstipendium der Günther-Neumann Stiftung ausgezeichnet. 

In der Folkwang-Produktion „Grand Hotel“ verkörperte er die Hauptrolle des Baron von Gaigern und wurde zudem als Spider für „Jekyll und Hyde“ an der Oper Dortmund engagiert.

In der Spielzeit 2021/22 kehrte er für „Berlin Skandalös“ als Cover Gigolo und Ensemble and das Theater Dortmund zurück und ist als Anwalt Aaron in „Chicago“ am Theater Bonn zu sehen. Bei der Weltpremiere des neuen Musicals von Michael Kunze und Sylvester Levay „Lady Bess“ am Theater St. Gallen kreierte er die Rolle des Philipp von Spanien. 

Foto: Felix Rabas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.